Inspiration durch Bilderkraft: der Tropfen im Ozean
14679
post-template-default,single,single-post,postid-14679,single-format-video,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled, vertical_menu_transparency vertical_menu_transparency_on,qode-title-hidden,side_area_uncovered_from_content,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.5.0,vc_responsive

[:de]Ein Tropfen im Ozean[:en]Supernatural FX Showreel[:]

[:de] 

Lass dich verzaubern und dich als “Tropfen im Ozean” davontragen in die Welt der Bilder und dir erzählen von der Verbundenheit, die du mit allem Leben hast.

 

Ich habe einen wunderschönen Video gefunden, der unsere Verbundenheit mit allem Leben auf faszinierende Art verdeutlicht.

Wir sind erzogen und aufgewachsen als seien wir getrennt von der Welt, die uns umgibt. Wir lernen gut für uns zu sorgen, aber lernen wir auch gut für den größeren Körper zu sorgen, der wir sind, die Erde mit all ihren Bewohnern?

Wir lernen alleine klar zu kommen, aber lernen wir auch in Beziehung zu sein?

Wie können wir wieder in Beziehung sein?

Wie können wir lernen, unsere Individualität mit anderen in Beziehung zu setzen?

 

Beziehung ist alles. Wie wir uns auf uns selbst, auf andere, auf unser Leben unsere Zukunft beziehen, trägt das Potenzial eines erfüllten Lebens in sich.

Wir können unsere Welt gestalten und uns mir ihr auseinandersetzen, uns allem stellen, was dazu gehört jetzt und hier in dieser Zeit lebendig zu sein.

Wir können uns der Erkenntnis stellen, das wir sind wie der Regentropfen, der ins Meer fällt und sich in der Ganzheit seines Seins auflöst.

Wie dieser Tropfen im Ozean, so können auch wir hin und wieder unsere übertriebene Individualität zurücklassen und uns in das größere Sein hineinentspannen.

Denn wenn wir uns immer mehr zurückziehen, in eine Blase, dann schlägt Individualität bald in Einsamkeit um.

Dieses Hineinentspannen lässt sich lernen, wir sind nicht dazu verdammt, auf immer und ewig der Illusion des Getrenntseins hinterherzulaufen.

Das Video kann dir dazu Inspiration sein, und du kannst schon heute mit geeigneten Übungen anfangen, die dir die Türen zu diesem Alleinsseinserleben öffnen.

 

 [:en]

Far far away, behind the word mountains, far from the countries Vokalia and Consonantia, there live the blind texts. Separated they live in Bookmarksgrove right at the coast of the Semantics, a large language ocean. A small river named Duden flows by their place and supplies it with the necessary regelialia. It is a paradisematic country, in which roasted parts of sentences fly into your mouth. Even the all-powerful Pointing has no control about the blind texts it is an almost unorthographic life One day however a small line of blind text by the name of Lorem Ipsum decided to leave for the far World of Grammar.

Far far away, behind the word mountains, far from the countries Vokalia and Consonantia, there live the blind texts.

Far far away, behind the word mountains, far from the countries Vokalia and Consonantia, there live the blind texts. Separated they live in Bookmarksgrove right at the coast of the Semantics, a large language ocean. A small river named Duden flows by their place and supplies it with the necessary regelialia. It is a paradisematic country, in which roasted parts of sentences fly into your mouth. Even the all-powerful Pointing has no control about the blind texts it is an almost unorthographic life One day however a small line of blind text by the name of Lorem Ipsum decided to leave for the far World of Grammar. The Big Oxmox advised her not to do so, because there were thousands of bad Commas, wild Question Marks and devious Semikoli, but the Little Blind Text didn’t listen.

[:]

Tags:
, ,
No Comments

Post A Comment