Manipulation durch Hypnose? | Hypnose & Hypnosetherapie Berlin
17937
post-template-default,single,single-post,postid-17937,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled, vertical_menu_transparency vertical_menu_transparency_on,qode-title-hidden,side_area_uncovered_from_content,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,cookies-not-set,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive
hypnose manipulation

Manipulation durch Hypnose?

Eine der am meisten gestellten Fragen ist die, ob Manipulation durch Hypnose stattfinden kann.

Lass uns doch zunächst einmal verstehen, was mit Manipluation gemeint sein könnte:

Manipulation ist laut Definition ein “undurschaubares, geschicktes Vorgehen, durch das sich jemand einen Vorteil verschafft.”

Ein Begriff, der oftmals in ähnlicher Form verwendet wird ist der Begriff der Suggestion.

Wenn wir im therapeutischen Setting jedoch über Suggestion sprechen, dann meinen wir damit eher den eigentlichen, aus dem Englischen stammenden Wortsinn, einen “Vorschlag”.

Was ist nun der Unterschied zwischen einem therapeutisch wertvollen Vorschlag und einer Manipulation, durch die sich jemand, vielleicht der Hypnotiseur, einen Vorteil verschafft?

Der Unterschied liegt in der Beziehung, die wir im therapeutischen Setting herstellen und in den Zielen, an denen wir mit unseren Kunden arbeiten.

Im Falle der Hypnose wird ja niemand anderem als dem Klienten ein Vorteil verschafft.

hypnosis berlin

Wer sich in die Hände eines guten Hypnosetherapeuten begibt ist schon daher auf der sicheren Seite, dass die angewandten Techniken für die Ziele des Klienten eingesetzt werden, die vor der Hypnose mit Kunden besprochen werden.

Ein Bühnenhypnotiseur ist ein Entertainer. Er hat das Ziel möglichst beeindruckende Effekte zu erzeugen, auch auf Kosten der Würde anderer Menschen.

In der therapeutischen Praxis wird aus Manipulation eine Suggestion, im Sinne eines Vorschlags, der dem Zweck der Zielerreichung des Klienten dient.

Man kann nicht nicht kommunizieren

Diese Erkenntnis stammt aus der Kommunikationstheorie von Paul Watzlawick. Auch wer schweigend in einer Gruppe schwatzender Menschen sitzt, kommuniziert etwas, richtig?

1 Er kommuniziert über seine Körpersprache, was drückt sie aus?

2 Er kommuniziert über sein Schweigen, all das Nichtgesagte

3 Er kommuniziert über sein Dasein, er könnte auch gehen

Wir können also nicht nicht kommunizieren.

Genau so wenig können wir unsere Mitmenschen nicht nicht beeinflussen durch das, was wir sagen, tun und körperlich ausdrücken.

Eine gewisse Beeinflussung anderer Menschen ist Teil jeder Situation.

Schon einmal beobachtet, wie sich die Atmosphäre in einem Raum verändern kann, nur weil jemand zur Tür hereintritt?

Unsere pure Anwesenheit verändert das Denken, Fühlen und Verhalten der anderen Menschen. Wenn nun auch noch unsere Sprache hinzukommt, dann wird dieser Eindruck noch um vieles stärker.

In einem therapeutischen Setting wird dieser Fakt positiv für Veränderung genutzt, so dass Manipulation durch Hypnose nicht möglich ist.

Hypnose nutzt die Möglichkeiten der Beeinflussung anderer Menschen zu ihrem Nutzen, um ihre Probleme zu lösen und ihre Ziele zu erreichen.

kostenlose hypnose
No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.

  • Google Reviews

    Kathrin Keller

    ★★★★★

    5 Sterne bei 14 Bewertungen. 31 anzeigen

    ×
  • ×